home order

Ghostwriter Agentur schreibt gute Hausarbeiten zu jedem Thema. Ghostwritingagentur.de:Lass andere arbeiten!

Am Anfang ist es immer schwer – das trifft sehr oft auf akademisches Schreiben zu und beendet mit einer regelrechten Schreibblockade. Man kann dann kein Wort mehr schreiben und lässt leere Seiten. Vom Schüler bis zum Studenten ist das Problem gleich: keine Lust mehr – die Hausarbeit ist nicht bestanden.  Ghostwritingagentur.de macht dich wieder fröhlich und munter und verbessert deine Noten!

Die Ursachen für eine Schreibblockade können verschieden sein: Zeitnot, falsches Thema, nicht richtige Planung oder gar keine Ahnung im wissenschaftlichen Schreiben.  An dieser Stelle kann man nur von anderen abschreiben oder eine fremde Arbeit als eigene abgeben. Das Plagiat wird aber sehr streng bestraft: man muss aus der Alma mater raus. Du musst dieses Risiko nicht eingehen, weil du eine Hausarbeit einfach schreiben lassen kannst – von einer Schreibagentur, wie ghostwritingagentur.de  zum Beispiel. Wenn du aber selbstständig schreiben möchtest und versuchst, deine Hausarbeit auf dem höchsten Niveau zu schaffen, stehen wir dir mit Rat und Tat (oder in dem Fall nur mit Rat) zur Seite und geben einige richtige Ratschläge, wie du die Schreibblockade vermeiden kannst.

Erstens hilft dir Vorstrukturieren und Planen. So könntest du den Text  Stück für Stück erstellen. Es ist wichtig, deine Gedanken zusammen zu sammeln und zu ordnen. Zweitens solltest du die Forschungsfrage möglichst klar formulieren. Auf diese Weise bestimmst du die Richtung deiner Hausarbeit und Forschung. Sobald das Thema gefunden ist, die Forschungsfrage und Gliederung herausgearbeitet sind, kannst du den Schreibprozess angehen. Doch taucht da noch ein Problem auf: du willst die Arbeit nicht schreiben. Eigentlich sind Schreibblockaden überhaupt nichts Neues beim wissenschaftlichen Schreiben. Eine Hausarbeit ist kein Schulaufsatz und braucht viel Können und Tun.

Wissenschaftliches Schreiben kann niemand von Anfang an perfekt beherrschen. Das Erlernen des wissenschaftlichen Arbeitens und die Auseinandersetzungen mit den Themenbereichen eines bestimmten Studienfachs gehören zum Studium. Das Schreiben bedeutet, sich gezielt mit einem Thema zu beschäftigen und eigene Ergebnisse präsentieren zu können. Ein großes Problem liegt darin, dass das Schreiben selbst kaum beigebracht wird. Es gibt nicht mehr als zwei Kurse oder Seminare an Universitäten, geschweige denn an Schulen. Deswegen ist der Einstieg für Anfänger so kompliziert. Es gibt sogar Fälle, wenn das Schreiben zur Qual oder einer pathologischen Schreibblockade wird. Die Schreibblockade ist aber möglich zu überwinden. Wir geben dir ausführliche Tipps und helfen mit dem Schreiben.

Tipps zum Lösen der Schreibblockade:

  1. Alles muss nicht auf Anhieb perfekt sein. Du kannst noch spätere Änderungen und Überarbeitungen vornehmen. Es ist ganz normal,  einmal etwas Allgemeines zu schreiben und sich erst dann den fachlichen Überblick zu verschaffen.
  2. Gegen Chaos hilft Ordnung. Schreibe dir zuerst ein Expose zu jedem Kapitel deiner Hausarbeit. So wirst du dann einen zusammengefassten und kohärenten Text bekommen.
  3. Alles Stück für Stück schreiben. Gedanken Im Kopf kommen meist durcheinander und können nicht so leicht unter Griff bekommen werden.
  4. Hab keine Angst, etwas falsch zu schreiben. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Mit jeder nächsten Arbeit bekommst du Erfahrung und neue Fertigkeiten.
  5. Setze dich mit der Fachsprache und Zitierweise auseinander. Die Form deiner Arbeit ist genauso wichtig wie der Inhalt. Richtige Zitierweisen findest du im Internet oder fragst mal bei deinen Kollegen.
  6. Wenn du einen Weg gehst, vergiss nicht, was genau dein Endziel ist. Es geht um den Leitfaden einer wissenschaftlichen Arbeit. Du darfst ihn auf keinen Fall verlieren, sonst muss deine Recherche zum Papierkorb.
  7. Eine gute Einleitung ist der halbe Erfolg.

Da eine Einleitung wichtiger als gedacht ist, möchten wir dem Thema etwas näher kommen und alle Einzelheiten der Erstellung einer Einleitung erläutern. Die Einleitung ist neben dem Hauptteil und Schluss einer der Grundbestandteile jedes wissenschaftlichen Textes. Sie führt zum Thema hin und soll beim Leser Interesse wecken. Manchmal reicht dafür ein passendes Zitat oder ein leichter Einstieg. Die Einleitung präsentiert die Forschungsfrage und beschreibt kurz deine Ziele. Beim Einstieg ist es zu begründen, warum man das Thema erwählt hat, die Argumentationslinie zu beschreiben und der Aufbau abzurunden. Die Einleitung beträgt fünf bis fünfzehn Prozent der Gesamtlänge des Textes. Es sei auch sehr wichtig, die Einleitung am Ende der Arbeit zu schreiben, wenn man bereits alles unter einen Hut gekriegt hat. Die Einleitung hat also folgende Funktionen: Gewinnung der ersten Aufmerksamkeit des Lesers; Beginn des eigentlichen Textes – schafft den Einstieg ins Thema; Hilft dem Leser, sich im Text zurechtzufinden; begründet die Relevanz des Themas; definiert die Kernbegriffe der Fragestellung.

Du kannst jetzt sehen, wie wichtig sie ist. Damit du nichts außer Acht lässt, stellen wir für dich ein kleines Fazit zusammen:

  • Die Einleitung der Hausarbeit ist ein Teil des Haupttextes und macht den Leser auf das Thema aufmerksam.
  • Die Einleitung sollte zwischen fünf und fünfzehn Prozent der Gesamtlänge des Textes sein.
  • Es ist empfehlenswert, die Einleitung am Schluss zu schreiben.
  • Eine erfolgreiche  Einleitung führt zum Thema hin, z. B. mit einem relevanten Zitat.
  • Eine Einleitung begründet kurz, warum man das Thema gewählt hat und welche Methoden angewendet werden, um wissenschaftliche Ziele zu erreichen.
  • Zuletzt gibt die Einleitung einen Überblick über den Aufbau der Hausarbeit.
  • In der Einleitung muss man unbedingt persönliche Geständnisse und subjektive Meinungen vermeiden.

 

Wer sich ans Schreiben einer Hausarbeit macht, muss mit allen Bestandteilen umgehen können. Deckblatt, Einleitung, Gliederung, Haupttext, Fazit und förmliche Teile – alles zählt zum Gesamtresultat. Wenn du die Aufgabe alleine nicht schaffst und kurz vor einer Schreibblockade stehst, wende dich lieber an eine Schreibagentur und bitte um Hilfe. Bei ghostwritingagentur.de kannst du um einen erschwinglichen Preis einen Ghostwriter engagieren, der dir mit Korrektur, Formatierung, Lektorat – oder noch mehr – mit dem Schreiben selbst hilft. Bei uns schreiben Profis, die mit deiner Hausarbeit leicht zu Fache kommen!